Suchen
var returnUrl = webHelper.GetRawUrl(Context.Request);
All Categories
    Menu Close

    ECU MASTER - Klassisch

    Hersteller: ECU Master
    Universelle Motorsteuerung in super Qualität und günstigem Preis.
    Artikelnummer: 1.00145.05-CLASSIC

    Verfügbarkeit 2 auf Lager

    €664,33 inkl. Steuer
    i h

    ECU Master - Classic

    Wir freuen uns, eine neue und verbesserte Version unseres beliebten EMU-Motorsteuergeräts vorstellen zu können: das EMU Classic.

    Unser Ziel bei ECUMASTER ist es, die bestmöglichen Produkte zu einem erschwinglichen Preis anzubieten. Die neue EMU Classic ist ein Beweis für unser Engagement für dieses Ziel. Wir haben das Design der WWU basierend auf Kundenfeedback verbessert und den Preis auf einem ähnlichen Niveau gehalten.

    Die Hauptverbesserungen sind wie folgt:

    • Verbesserte Zündausgänge, die die Verwendung von mehr als einer aktiven Spule an einem Ausgang ermöglichen.
    • Separater + 5V Ausgangsregler für externe Sensoren,
    • Hochgeschützte H-Brücken (Schrittausgänge),
    • Galvanisch getrennter USB-Anschluss,
    • Kompaktes CNC-gefrästes, schwarz eloxiertes Gehäuse (147 x 62 x 30 mm gegenüber 155 x 120 x 45 mm)

    Sowohl EMU als auch EMU CLASSIC verwenden dieselbe Firmware und dasselbe Softwarepaket.

    EMU Classic wurde entwickelt, um die fortschrittlichsten und komplexesten Motoren zu betreiben, die derzeit erhältlich sind. Der EMU CLASSIC steuert Kraftstoff-, Zünd- und Hilfssysteme bei 1-12-Zylinder-Motoren, einschließlich Motoren mit Drive-by-Wire-Drosseln 1 und VVT.

    Durch die anpassbare Firmware können die umständlichsten Kurbelauslösemuster verwendet werden, die eine zukünftige Prüfung auf neue Muster ermöglichen, die noch nicht freigegeben wurden. Es kann bis zu 6 passive oder 12 Smart-Spulen direkt ansteuern und benötigt dazu keine externen Verstärker- / Leistungsmodule. Ausgefeilte Drive-by-Wire-Strategien bieten ein breites Spektrum an Drosselklappensteuerung sowie erweiterte Plausibilitätsprüfungen (Fehler / Irrtümer) auf Sicherheit. Die WWU bietet mehr integrierten Wert als jedes andere Aftermarket-Steuergerät. Es passt problemlos zur Funktionalität anderer eigenständiger Managementsysteme mit mehreren Ein- und Ausgängen. Im Gegensatz zu vielen anderen ECU-Systemen verfügt die EMU über einen Breitband-Lambda-Eingang (Bosch LSU 4.2-Sensorkabel direkt), einen MAP-Steueranschluss (4-bar-MAP-Sensor an Bord), 2 EGT-Sondeneingänge und einen Eingang zum direkten Anschluss eines Flex Fuel-Ethanolgehaltssensors . All dies bietet eine größere Flexibilität, senkt die Kosten und macht die Anforderung externer oder zusätzlicher Signalaufbereitungssysteme und die damit verbundene Verkabelung, die andere Managementsysteme benötigen, überflüssig. Kartenumschaltung, Startsteuerung, adaptive Lambda-Steuerung, Flex-Fuel- und Radschlupfsteuerung gehören zu den verfügbaren softwaresteuerbaren Optionen.

    Dateien herunterladen

    EMU-Softwarepaket 1.2

    Protokoll ändern

    WWU-Handbuch

    WWU-Anweisung

    USB-Treiber 2.12.24

    Spezifikation

    GENERAL

    Gehäuseschutz IP 60
    Temperaturbereich AECQ100 GRADE3 (-40 bis + 85 ° C)
    Batterieschutz umkehren Ja, intern
    Betriebsspannung 6-20 V, Immunität gegen Transienten gemäß ISO 7637
    Betriebsstrom (ECU) <0,5A
    Größe (mm) 155x120x45
    Gewicht (g) 500
    Steckverbinder 2 x 24 FCI Automotive-Steckverbinder
    Kommunikation USB (mit PC-Client-Software), seriell oder CAN

    OUTPUT

    Injektorausgänge 6 geschützte Ausgänge 5A, niedrige Seite
    Zündausgänge 6 Ausgänge 7A (15A Spitze) (passive und aktive Spulen unterstützt)
    Aux-Ausgänge 6 geschützte Ausgänge 5A, niedrige Seite
    Schrittausgänge Vollbrücke bis 0,8 A, kann als separater Ausgang verwendet werden
    WBO-Heizung Geschützte niedrige Seite bis 5A
    + 5V 1
    CAN BUS Ja, mit zusätzlichem Modul
    seriell ja

    INPUTS

    Analoge Eingänge 7, 10 Bit, 0-5 V, 4 zusätzliche Analogeingänge mit CAN-Modul
    EGT-Eingänge 2 für K-Thermoelement
    Klopfsensor 2
    Sauerstoffsensor LSU 4.2 oder Schmalband
    Eingänge auslösen 3 (primär, 2 Nocken) Hall / VR-Software wählbar
    VSS 1 (Halle / VR)
    Flex Fuel Verwenden von CAM # 2 oder VSS

    SENSOREN

    Temperatursensoren IAT, CLT, Öltemperatur (benutzerdefinierte Kennlinie), AC-Verdampfungstemperatur
    Drucksensor MAP, Öldruck, Kraftstoffdruck (benutzerdefinierte Kennlinie), Wechselstromdrucksensor
    Sauerstoffsensor LSU 4.2 (eingebauter Controller), Schmalband, externe WBO-Controller
    Geschwindigkeit Fahrzeuggeschwindigkeitssensor (VR / HALL), Zahnradsensor (Sensor, berechnet)

    FUELING

    Injektoren Bis zu 6 Hi Z-Injektoren (sequentiell)
    Batteriekompensation Benutzerdefinierter Assistent für gängige Injektoren
    Betankungsstrategien VE-basierte Geschwindigkeitsdichte, Alpha N.
    Luftladetemp. Basierend auf IAT und CLT
    VE-Tabelle 2 Tabellen 16 × 20 (Last x U / min), Auflösung von 0,1%
    Einzelne Zylinderverkleidung ja
    Stufenweise Injektion ja
    Zusätzliche Korrektur EGT-Korrektur (pro Zylinder), BARO, TPS gegen MAP, TPS gegen Drehzahl, Aufwärmen, Nitro, LC, ALS, ASE, Kraftstoffdruck, Klopfsensor
    Lambda-basierte Echtzeitkorrektur Verwenden der Lambda / AFR-Zieltabelle
    Acc. / Anreicherung der Verzögerung ja

    IGNITION

    Zündausgänge 6 für passive und aktive Spulen (Software wählbar)
    Unterstützte Trigger N-1, N-2, N-3, N + 1, Multitooth, Subaru-Abzüge, Nissan-Abzug, Lotus Elise, Audi-Abzug, Renault Clio Wiliams / Alpine, Colt 1.5CZ
    Zündwinkeltabelle 2 Tabellen 16 × 20 (Last x U / min), Auflösung von 0,5 Grad
    Pro Zylinderverkleidung ja
    Verweilzeit Batteriekompensation Verwendeter definierter Assistent für gängige Spulen
    Ungewöhnliche Brandverträglichkeit Anwendungsabhängig
    Zusätzliche Korrektur CLT, IAT, TPS gegen MAP, Nitro, Leerlauf, Klopfsensor, LC, Pit Limiter, ALS, Flat Shift, Timer, Acc. Anreicherung

    Klopfsensor

    Kanäle 2
    Resonanzfrequenzbereich 1-20 kHz, AAF 3. Ordnung
    Probenahme Zündereignis angetrieben, Klopffenster
    Aktionen Zündverzögerung, Kraftstoffanreicherung, Armaturenbrettanzeige

    LEERLAUFKONTROLLE

    Steuertyp PWM-Magnete (2,3 Drähte), Antrieb über Draht, Schrittmotoren (bi und unipolar), Zündabschaltung, Kraftstoffabschaltung
    Kontrollstrategie Regelkreis öffnen / schließen, Zündwinkelregelung
    VE-Korrektur Ja, für Alpha-N
    Korrekturen AC-Kupplung, Lüfter, Analogeingang

    BOOST-KONTROLLE

    Erhöhen Sie die Ref- und Zieltabellen 2 Sätze 16 × 20 (TPS vs RPM)
    Kontrollstrategien Open / Closed Loop (PID-basiert)
    Korrekturen Ausrüstung, VSS, IAT, ABl

    DRIVE BY WIRE1

    Kontrollstrategie Erweiterte 3D PID + Haftreibungskompensation
    Unterstützte Drosseln Alle mit Gleichstrommotor und Strombedarf unter 6A Wizard für 28 gängige elektronische Drosseln
    PPS zur Drosselklappenstellung 3D-Tabelle
    BLIP-Unterstützung ja
    ALS-Unterstützung ja

    TRAKTIONSKONTROLLE

    TC-Strategie Delta-Drehzahl, Gangausgleich
    Drehmomentreduzierung Funkenschnitt mit 3D-Tabelle (16 × 20)
    Empfindlichkeitskontrolle Drehschalter mit 10 Positionen

    VARIABLES VENTILZEITPUNKT

    Unterstützte Systeme VVTi, MiVec, VANOS, Doppel-Vanos
    Anzahl der Nockenwellen 2
    Kontrollstrategie PID-basierte geschlossene Schleife, CAM-Winkelzieltabellen 12 × 12

    FLEXKRAFTSTOFF

    Messung des Ethanolgehalts ja
    Kraftstofftemperaturmessung ja
    Tabellen mischen VE, IGN, Lambda / AFR, Boost, Anlasskraftstoff, ASE, Aufwärmen
    PW-Korrektur der Kraftstofftemperatur ja

    SPORT

    ALS 2 unabhängige ALS-Einstellung, DBW-Unterstützung
    Licht verschieben Pro Schaltlicht
    Steuerung starten ja
    Getriebeschnitt Ja (offene Schleife), DBW-Blip unterstützt Quelle: Switch, Wägezelle, CAN
    Grubenbegrenzer ja
    Rollende Anti-Schicht ja

    MOTORSCHUTZ

    Ausfallsichere Werte für kritische Sensoren ja
    Dashboard-Anzeige von Fehlern Ja, benutzerdefiniert
    Über Temperatur Motorschutz Ja, benutzerdefiniert, Drehzahlbegrenzung
    Niedriger Öldruckschutz Ja, benutzerdefiniert, abschalten
    Kraftstoffdruckschutz Ja, Kraftstoffdosisausgleich, Drehzahlbegrenzung, Motor abgestellt
    Hohe Abgastemperatur Alarm, pro Zylinder Kraftstoffanpassung, Ladedruckbegrenzung

    CAN BUS2

    CAN-Standard 2,0 A 125, 250, 500, 1000 kBps 11, 29 Bit
    Unterstützte CAN-Striche 3 ECUMASTER, Motec M800 Set 1, Haltech E8 E11v2, Pectel SQ 6, AEM
    Unterstützte OEM-CAN-Streams 3 BMW E46, Citroen C2, Mazda RX8, Ford ST, Polaris RZR, Mini Cooper R53, Fiat 500, Renault Clio, Lotus, Ford Fiesta, Ford ST

    ANDERE

    Nicht verwendete Einspritzausgänge können als AUX-Ausgang verwendet werden ja
    Nicht verwendete Zündausgänge können als AUX-Ausgang verwendet werden Nur für einige Funktionen
    Ausgabefunktionen Kraftstoffpumpe, Kühlmittelventilator, parametrische Ausgänge, Stickstoffsteuerung, PWM 3D-Tischausgang, AC-Kupplung, Hauptrelais, Tachometer, Drehzahlmesser
    Passwortschutz Ja, 2 Ebenen
    Stunden Kraftstoff, Zündung, Boost, Timer, die von virtuellen Ausgängen gesteuert werden
    Unterstützung für serielle Dashboards ZIEL, RaceTechnology
    Autotune ja
    Eingebautes Trigger-Zielfernrohr ja
    Protokollierung Echtzeitprotokollierung auf einem PC, Protokollierung bei externen Protokollierern (seriell / CAN)

    1 Externes Modul erforderlich

    2 Externes Modul erforderlich

    3 Unterstützte Kanäle sind anwendungsabhängig

    *
    *
    *